Plus
Rhein-Lahn

Verbandsgemeinden kooperieren: Gemeinsam gegen Motorradlärm im Gelbachtal

Schilder bitten Motorradfahrer um Rücksicht
Ein Motorradfahrer fährt an einem Schild an der Landstraße im Gelbachtal vorbei, das Biker um eine leise und rücksichtsvolle Fahrweise bittet. Der ADAC hatte, unterstützt vom Land Rheinland-Pfalz, dieses Pilotprojekt gegen Motorradlärm initiiert. Foto: Thomas Frey/dpa

Wer ein dickes Brett bohren möchte, braucht Ausdauer, gute Partner und geeignetes Werkzeug. So ist es auch bei der Reduzierung des Motorradlärms im Gelbachtal – in diesem Fall das „dicke Brett“. Partnerschaftlich arbeiten die drei Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau, Diez und Montabaur laut einer jetzt verbreiteten Pressemitteilung seit Jahren an der Umsetzung des „Masterplan Gelbachtal“, der das Tal touristisch aufwerten soll.

Lesezeit: 2 Minuten
Ein wichtiges Ziel dabei ist es, den Lärm zu reduzieren, den Motorradfahrer verursachen, wenn sie allzu schnell und rücksichtslos über die kurvige Talstraße fahren. Doch: Welche Gegenmaßnahmen sind möglich und dazu langfristig wirksam? Auf der Suche nach geeigneten „Werkzeugen“ trafen sich die Spitzen der drei Verbandsgemeinden und ihre Touristikfachleute mit ...