Plus
Bad Ems

Trotz mieser Finanzlage viel geschafft: Was im Jahr 2021 alles gut lief für Bad Ems

Mit dem Haushalt der Stadt Bad Ems ist es nicht rosig bestellt. In der letzten Sitzung des Jahres beriet und verabschiedete der Stadtrat das Zahlenwerk für das Jahr 2022 mit einem Minus im Ergebnishaushalt in Höhe von 1,35 Millionen Euro (die RLZ berichtete). Mit ganz so düsterer Stimmung wollte Stadtbürgermeister Oliver Krügel seinen Rat jedoch nicht in die Weihnachtsferien schicken.

Lesezeit: 2 Minuten
Also fasste er zusammen, was alles gut gelaufen ist im sich neigenden Jahr: Ganz oben rangiert zweifelsohne die Anerkennung der Stadt Bad Ems als Teil des Unesco-Welterbes „Great Spa Towns of Europe“, dicht gefolgt von der Eröffnung des Thermenhotels und des Parkhauses. Auch den Lückenschluss am Güterbahnhof mit der Schaffung ...