Plus
Loreley

Tourist stürzt beim Fotografieren ab: Große Rettungsaktion auf der Loreley

Von Andreas Jöckel
Glückliches Ende nach einem unglücklichen Sturz: Die Höhenretter der Freiwilligen Feuerwehr Boppard können einen Mann aus dem Hang an der Loreley bergen, der beim Fotografieren am späten Abend abgestürzt war. Foto: wiesbaden112.de
Glückliches Ende nach einem unglücklichen Sturz: Die Höhenretter der Freiwilligen Feuerwehr Boppard können einen Mann aus dem Hang an der Loreley bergen, der beim Fotografieren am späten Abend abgestürzt war. Foto: wiesbaden112.de
Lesezeit: 2 Minuten

Von der Loreley etwa 20 Meter in die Tiefe gestürzt ist ein Mann aus Frankfurt am späten Montagabend. Der 31-Jährige war offenbar beim Fotografieren ausgerutscht und im Steilhang liegen geblieben. Glücklicherweise konnte er ohne lebensbedrohliche Verletzungen von der Feuerwehr gerettet werden. Dabei waren bis zu 60 Kräfte über fast zweieinhalb Stunden im Einsatz.

Der Mann war zur Loreley gekommen, um Abend- und Nachtaufnahmen von dem Felsen und der Umgebung zu machen. Derzeit befindet sich auf dem Felsplateau eine Baustelle, weil das rund drei Hektar große Areal zum Kultur- und Landschaftspark umgestaltet wird. Die meisten Aussichtspunkte sind deshalb nicht zugänglich, vorübergehend ist lediglich eine ...