Rhein-Lahn

Stromausfall im Rhein-Lahn-Kreis: Baum stürzt auf Leitung

Ein Baum war auf eine Freileitung gestürzt. Das hatte Folgen.  Foto: dpa
i
Ein Baum war auf eine Freileitung gestürzt. Das hatte Folgen. Foto: dpa

Dunkel blieb es am Mittwochabend in etlichen Orten des Rhein-Lahn-Kreises: Gegen 21.54 Uhr kam es in Teilen von Berghausen, Dörsdorf, Allendorf, Ergeshausen, Herold, Lollschied, Katzenelnbogen, Klingelbach, Niedertiefenbach, Obertiefenbach, Pohl und Roth zu einer Unterbrechung in der Stromversorgung. Wie die Syna GmbH in einer Pressemeldung mitteilt, fiel ein Baum in eine Freileitung und führte zu einem Stromausfall.

Durch Netzumschaltungen konnte das Team der Syna den Großteil der Betroffenen nach rund 45 Minuten wieder mit Strom versorgen. Um 1.26 Uhr erhielten alle Haushalte wieder Strom. Die Reparatur wurde durch das Serviceteam der Syna vor Ort durchgeführt. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Katzenelnbogen, Allendorf, Berghausen, Ergeshausen und Niedertiefenbach – um 22.25 Uhr zu einem Sondereinsatz unter dem Stichwort Stromausfall in den genannten Ortsgemeinden alarmiert. Durch die Feuerwehren wurden die örtlichen Feuerwehrgerätehäuser besetzt, um die Gefahrenabwehr sicherzustellen. Um 23.30 Uhr endete der Einsatz für die Feuerwehr, da die Stromversorgung hergestellt werden konnte.