Plus
Lahnstein

Streitbarer Schulleiter der Lahnsteiner Realschule geht in den Ruhestand: Norbert Hißnauer wird verabschiedet

Abschied nehmen: Schulleiter Norbert Hißnauer geht nach drei „Verlängerungen“ in den Ruhestand. Foto: Tobias Lui
Abschied nehmen: Schulleiter Norbert Hißnauer geht nach drei „Verlängerungen“ in den Ruhestand. Foto: Tobias Lui

Beim Schulträger, dem Rhein-Lahn-Kreis, dürfte der ein oder andere eine gewisse Erleichterung verspüren, wenn er oder sie an den 31. Juli denkt: Denn dann geht Norbert Hißnauer nach 25 Jahren als Leiter der Leiter der Realschule plus Lahnstein, die seit 2023 Martinusschule heißt, in den Ruhestand. Wenn es um die Belange „seiner“ Schule ging, zeigte der heute 68-Jährige nämlich häufiger die Zähne, als es vielen beim Träger lieb war.

Lesezeit: 3 Minuten
Doch die Martinusschule, die heute von 785 Schülern besucht wird, profitierte von ihrem umtriebigen Langzeitchef. Zeit für einen Abschiedsbesuch. Es dauert nur wenige Sekunden, dann gerät Norbert Hißnauer ins Plaudern. Über Schule früher und heute, über Schwächen des Frontalunterrichts, über Auswendiglernen ohne Langzeiteffekt, über ganzheitliches Lernen, über den begrenzten Wert von ...