Dahlheim/Dachsenhausen

Schneeglätte: Autos stoßen frontal zusammen

Zwischen Dahlheim und Dachsenhausen ist es am Sonntagnachmittag zu einem Unfall mit drei Verletzten gekommen.

Auf der L 334 geriet gegen 15 Uhr auf schneeglatter Fahrbahn in einer Kurve ein Auto auf die Gegenspur, wo es mit einem entgegen kommenden Wagen zusammen stieß. Ein Mann wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, zwei weitere Beteiligte kamen mit leichten Verletzungen davon. Laut Polizei besteht keine Lebensgefahr. Die Feuerwehr half, die Insassen auf der glatten Straße zu bergen. crz