Plus
Nastätten

Riesiger Supermarkt-Neubau in Nastätten: Verkaufsfläche für rund 25 000 Artikel entsteht

Von Thorsten Stötzer
Auf der Edeka-Baustelle werden die Fortschritte sichtbar. Der Turm der evangelischen Kirche und das Krankenhaus schauen im Hintergrund hervor.
Auf der Edeka-Baustelle werden die Fortschritte sichtbar. Der Turm der evangelischen Kirche und das Krankenhaus schauen im Hintergrund hervor. Foto: Thorsten Stötzer
Lesezeit: 3 Minuten

„So sieht ein Supermarkt im Rohbau aus“, sagt Michael Pessios, breitet die Arme aus und freut sich sichtlich. Er wird später einmal den neuen Edeka-Markt in Nastätten betreiben. „Das ist Neuland für uns“, sagt der künftige Inhaber, der bereits Edeka-Märkte in Bad Schwalbach und in Taunusstein-Wehen leitet, aber bisher bestehende Gebäude übernommen hat. In Nastätten entsteht erstmals ein Neubau für ihn.

Der „erste Start bei Null“ eröffnet es Pessios natürlich, mehr Einfluss aufs Konzept zu nehmen und das Innendesign individueller zuschneiden zu lassen. „Es ist spannend, das mitzuerleben“, sagt er und kann bereits vorzeigen, wo einmal Büros, Personalräume, Toiletten und die riesige Verkaufsfläche ihren Platz finden. „Die Bäckerei betreiben wir selbst“, ...