Plus
Rhein-Lahn

Polizei und Ordnungsamt auf der Suche nach Corona-Sündern: So liefen die Kontrollen im Kreis

Unter anderem das Einhalten der Maskenpflicht haben Beamte der Polizei und Mitarbeiter des Ordnungsamtes beim Kontrolltag am Donnerstag im Blick gehabt.
Unter anderem das Einhalten der Maskenpflicht haben Beamte der Polizei und Mitarbeiter des Ordnungsamtes beim Kontrolltag am Donnerstag im Blick gehabt. Foto: picture alliance/dpa | Armin Weigel
Lesezeit: 1 Minute

Maske auf? Abstand gehalten? Impfausweis parat? Die Corona-Regeln sollte eigentlich jeder kennen. Doch wie sieht es aus mit der Umsetzung? Darum ging es am Donnerstag bei einem landesweiten Kontrolltag. Im Bereich des Polizeipräsidiums Koblenz wurden insgesamt 1151 Personen kontrolliert und dabei 61 Verstöße gegen die aktuelle Corona-Verordnung festgestellt. So ist die Bilanz im Rhein-Lahn-Kreis.

Etliche Kräfte von Polizei und Ordnungsämtern waren unterwegs. Mit ihren Kontrollen setzten sie verschiedene Schwerpunkte. Ein kurzer Überblick: In Nastätten konzentrierten sich die Beamten der Polizei St. Goarshausen auf Restaurants und den zentralen Busbahnhof. Ergebnis: Keine Beanstandungen, sogar bei Kontrollen vor gefüllten Tellern blieb das Verständnis groß. An der Loreley ...