Plus
Nastätten

Oktobermarkt: Weindorf könnte Lücke füllen

Mit Blick auf den diesjährigen Oktobermarkt vom 25. bis 29. Oktober zeigte sich Marktmeisterin Andrea Babilon bei der jüngsten Sitzung des Marktausschusses zuversichtlich: „Der Krammarkt steht soweit“, verkündete sie. Rund 220 Stände sind angemeldet. Zwar gebe es noch die ein oder andere Fluktuation, doch das sei normal. Einzig der Zentralplatz, der vor dem Zelt mit Marktschreiern belebt werden sollte, bereitet noch etwas Kopfzerbrechen.

Von Cordula Sailer
Lesezeit: 3 Minuten
Denn von den Wagen der Marktschreier hatte die Stadt sich mehr Vielfalt erwartet: Viele Essens- und Getränkestände seien darunter, so Babilon. „Aber davon haben wir selbst genug, die brauchen die nicht mitzubringen“, erklärte die Marktmeisterin. Zudem würden die Händler während des mehrtägigen Festzeltbetriebs nur am Wochenende präsent sein wollen. Eine unbefriedigende ...