Plus
St. Goarshausen/Region

Nach tödlichem Unfall mit Karnevalswagen in St. Goarshausen: Was bisher bekannt ist

Fußgänger unter Karnevalswagen geraten
Tragisches Unglück in St. Goarshausen. Nach dem Karnevalsumzug ist dort ein 20-Jähriger unter einen Motivwagen geraten und tödlich verletzt worden. Die Feuerwehr war im Einsatz, sperrte die Unfallstelle in der Bahnhofstraße ab. Die Polizei sicherte Spuren an dem Karnevalswagen. Foto: Thomas Frey/DPA
Lesezeit: 4 Minuten

Es sollte ein ausgelassener, rheinischer Feiertag werden. Es endete in einer Katastrophe. Am Samstag ist – nach dem Umzug durch St. Goarshausen – ein 20 Jahre junger Mann unter einen Karnevalswagen geraten und tödlich verletzt worden. Der genaue Hergang des Unfalls blieb auch gestern noch unklar, Spekulationen gibt es aber schon einige.

Die Polizei verwies auf laufende Ermittlungen. Ob der junge Mann einfach gestolpert und unter die Räder gekommen ist, oder ob er, wie im Internet spekuliert wurde, beim Sprung auf die Deichsel des Gespanns aus einem Traktor und einem Zugwagen auf die Straße stürzte, wollte die Polizei am Sonntag nicht bestätigen. Zu ...