Plus
Misselberg

Knautheiche und Misselblumenwiese im Mittelpunkt: Gemeinde macht ihre Naturdenkmäler erlebbar

Misselberg ist eine eigentlich beschauliche 100-Seelen-Gemeinde, die am Wochenende ihre beiden Naturdenkmäler gefeiert hat: die Misselblumenwiese und die Knautheiche. Zwei Besonderheiten, die im Frühjahr Besucher, Wanderer und ganze Familien in den kleinen Ort locken.

Von Norbert Schmiedel
Lesezeit: 2 Minuten
Unter dem Motto „Den Frühling erleben am Denkmal der Natur“ wurden die beiden Naturschätze in diesem Jahr in besonderem Maße hervorgehoben. Die Misselblume ist eine wild wachsende gelbe Narzisse, die sich auf einer Fläche von rund einem Hektar am Ortsrand ausbreitet und bei voller Blütenpracht einen gelben Teppich bildet. Es ...