Plus
Marienfels

Kläranlage Mühlbachtal: Sanierung soll im April starten

Im April sollen die Sanierungsarbeiten an der Kläranlage Mühlbachtal in Marienfels beginnen. Bei einem Vor-Ort-Termin hat VG-Werke-Leiter Ralf Solinski in dieser Woche die Planung mit den beauftragten Unternehmen besprochen. Hauptziel des mehr als eine Million Euro teuren Projekts ist es, Energie und damit Kosten einzusparen. Dazu wird die Belüftungstechnik des Belebungsbeckens erneuert.

Von Cordula Sailer
Lesezeit: 2 Minuten
„Der Energiebedarf der Kläranlage kann so zwischen 20 und 30 Prozent gesenkt werden“, erläutert Solinski im Gespräch mit unserer Zeitung. Statt des bisher eingesetzten Röhren- soll ein Flächenbelüfter eingebaut werden. Eine solche Form der Belüftung werde bereits seit einiger Zeit in den Kläranlagen in Holzhausen und Niederwallmenach eingesetzt. Hier habe ...