Plus
Rhein-Lahn

Hochwasserlage entspannt sich an Lahn und Rhein: Über die Feiertage blieb die Situation überschaubar

Der Wettergott meinte es gut: Denn über die Weihnachtsfeiertage fiel in Rheinland-Pfalz vergleichsweise wenig Regen. Weitgehende Entwarnung in Sachen Hochwasser gab es daher gestern Mittag im Rhein-Lahn-Kreis. An vielen Stellen sanken bereits die Pegelstände von Lahn und Rhein. Größere Einsätze von Feuerwehr und Polizei waren über die Feiertage daher nicht nötig.

Von Johannes Koenig
Lesezeit: 2 Minuten
Laut dem rheinland-pfälzischen Landesamt für Umwelt (LfU) wurden an der Lahn die Pegelhöchststände bereits am Morgen des Ersten Weihnachtstages erreicht. In Diez waren es 528 und in Kalkofen 633 Zentimeter. Ab der Mittagszeit begannen die Pegelstände auch allmählich wieder zu fallen. Ein Trend, der sich noch weiter fortsetzen soll: „Nach ...