Plus
Bad Ems

Grünen-Antrag überzeugt den Bad Emser Stadtrat nicht: Gremium lehnt ökosoziale Beschaffung von Produkten ab

„Im Kern begrüßenswert“ findet Stadtbürgermeister Oliver Krügel den Antrag der Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Die hatten sich gewünscht und daher vorgeschlagen und beantragt, dass die Stadt Bad Ems die öffentliche Beschaffung schrittweise auf ökosozial hergestellte Produkte umstellen möge. Doch daraus wurde dann doch nichts.

Von Michaela Cetto
Lesezeit: 2 Minuten
Das sollte insbesondere Produkte aus den Produktklassen (Arbeits-) Bekleidung, Textilien, Sportartikel, Spielwaren, PCs, Hardware, Papier, Natursteine und Agrarprodukte betreffen, die in Zukunft unter Einhaltung von ökologischen Kriterien und der ILO-Kernarbeitsnormen beschafft werden sollten. „Fair gehandelten Kaffee trinken, ist zu wenig“, betonte Grünen-Fraktionsmitglied Petra Spielmann dazu. Fraktionssprecher Rüdiger Glodek findet, die ...