Plus
Rhein-Lahn

Gericht fällt hartes Urteil: Drogendealer muss für sieben Jahre in Haft

Von Marvin Conradi
Justitia
Symbolfoto
Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa
Lesezeit: 2 Minuten

Zu einer Haftstrafe von sieben Jahren ist ein Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis verurteilt worden, nachdem er direkt nach seiner letzten Haftentlassung gewerbsmäßig und bewaffnet Betäubungsmittel in seiner Wohnung verkauft hat. Dies hat die erste Strafkammer am Landgericht Koblenz um den vorsitzenden Richter Thomas Metzger entschieden.

Der mehrfach vorbestrafte 41-jährige Angeklagte, der zudem hoch verschuldet ist und kurz vor der Privatinsolvenz steht, ist bereits seit der frühesten Jugend drogensüchtig. Die Staatsanwaltschaft legte dem Beschuldigten zur Last, von April bis Mai 2020 ein Kilogramm Marihuana an zahlreiche Abnehmer verkauft und anschließend eine weitere Lieferung von zwei Kilogramm ...