Plus
Bornich

Garten gesucht – Paradies gefunden: Zu Gast auf Odins Mühle in Bornich

Wer mit Navi fährt, ist hier verloren. Denn modernes Gerät lotst den Besucher in ein verhängnisvolles Netz von Feldwegen und steilen Hängen. Wer sich jedoch an die klare Wegbeschreibung von Sylvia Morgenstern hält und das große Heulager als Wegmarke nicht verpasst, findet im Tal des Forstbachs in der Nähe von Bornich ein Paradies.

Von Marta Fröhlich
Lesezeit: 4 Minuten
Dabei haben Sylvia Morgenstern und Friedrich Sauerwein vor 27 Jahren dort eine Ruine gekauft. Mehr Schutt als Bauwerk war damals von der 800 Jahre alten Mühle, die jahrelang ungenutzt verfiel, übrig geblieben. Doch für die beiden stand fest: Das wird unsere gemeinsame Bleibe, da machen wir was draus – und ...