Plus
Nassau/Lahnstein

Erste Ausstellung für Anne Neidhöfer: 18-Jährige hält die Natur im Bild fest

Von Carlo Rosenkranz
Ein echter Hingucker ist Anne Neidhöfer mit dem Foto einer Brandseeschwalbe im Licht der Sonne gelungen. Eine Auswahl ihrer Bilder stellt sie im Johannes-Gymnasium Lahnstein aus.
Ein echter Hingucker ist Anne Neidhöfer mit dem Foto einer Brandseeschwalbe im Licht der Sonne gelungen. Eine Auswahl ihrer Bilder stellt sie im Johannes-Gymnasium Lahnstein aus. Foto: Neidhöfer/privat

Man könnte sagen, Anne Neidhöfer ist in Nassau eine kleine Berühmtheit. Schon als sie acht Jahre alt war, veröffentlichte ihr Onkel Manfred Braun ein Büchlein mit „Geschichten für Anne und andere Kinder“, die er für sie erdacht hatte. Mittlerweile erwachsen, eröffnet sie am Donnerstag um 18 Uhr im Lahnsteiner Johannes-Gymnasium ihre erste eigene Ausstellung. Dabei geht es nicht um Geschichten oder Bücher, sondern um ihr großes Hobby, das Fotografieren. Zentrales Thema ihrer Bilder ist die Schönheit der Natur. Kein Wunder.

Lesezeit: 3 Minuten
Onkel Manfred und Tante Ursula Braun sind renommierte Experten für Umwelt und Naturschutz. „Schon als ich klein war, haben sie mich auf Exkursionen mitgenommen“, sagt Anne Neidhöfer. Als sie mit gerade einmal sechs Jahren ihre erste Kamera geschenkt bekam, begann sie zu fotografieren. Doch erst als Teenager entwickelte die in ...