Plus
Bad Ems

Einkaufsmarkt vor Umbau: Die Wipsch in Bad Ems soll ihr Gesicht verändern

Von Andreas Galonska
Anstelle des jetzigen Eckhauses Römerstraße/Oranienweg soll künftig der neue Eingang zum Rewe-Markt entstehen. Geplant sind dort außerdem Räume für Dienstleister und für eine Kindertagesstätte.
Anstelle des jetzigen Eckhauses Römerstraße/Oranienweg soll künftig der neue Eingang zum Rewe-Markt entstehen. Geplant sind dort außerdem Räume für Dienstleister und für eine Kindertagesstätte. Foto: Andreas Galonska
Lesezeit: 3 Minuten

Mit mehreren großen Themen beschäftigte sich jetzt der Bad Emser Stadtrat. Neben der lange umstrittenen Beherbergungssteuer ging es zunächst um die Zukunft des Rewe-Petz-Markts, der auch künftig auf der Wipsch bleibt.

Stadtbürgermeister Oliver Krügel (CDU) blickte zunächst kurz auf die Vorgeschichte, bevor Investor Dr. Rüdiger von Stengel die neue Gestaltung erläuterte. Der Vollsortimenter soll künftig ins Obergeschoss ziehen, dafür wird das Eckhaus an der Römerstraße/Oranienweg Teil des neuen Markts. Mehr noch: Genau an dieser markanten Ecke in Bad Ems soll künftig ...