Plus
Bad Ems

Eine literarische Spurensuche: Dostojewskis Blick auf Bad Ems

„Mit Dostojewski auf dem Felsenweg unterwegs – Literarische Spurensuche in und über Bad Ems“: Das Evangelische Dekanat bot einer Wandergruppe kürzlich unter diesem Gesichtspunkt viele Denkanstöße. „Jemanden zu lieben heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.“ Das war nur eins vieler Zitate, die die Wandergruppe zum Nachdenken brachte.

Lesezeit: 1 Minute
Ralph Skähr-Zöller, der im Evangelischen Dekanat Nassauer Land innovative Angebote für jüngere Seniorinnen und Senioren konzipiert, hatte zu der literarischen Wanderung auf den Baedeker-Felsenweg nach Bad Ems eingeladen und hielt für die Tour geistreiche Gedanken des Schriftstellers Fjodor Dostojewski parat. Skähr-Zöller gab während der Wanderung einen Einblick in die bewegte ...