Plus
Burgschwalbach

Burgschwalbacher zeigen ihre grünen Oasen: Gartenfreunde öffnen ihre Türen für Besucher

Von Christopher Kahl
Auch Ulrike und Werner Landvogt beteiligten sich am Tag der offenen Gartentür, um den Besuchern ihr grünes Paradies zu präsentieren – herrlicher Burgblick inklusive.  Foto: Christopher Kahl
Auch Ulrike und Werner Landvogt beteiligten sich am Tag der offenen Gartentür, um den Besuchern ihr grünes Paradies zu präsentieren – herrlicher Burgblick inklusive. Foto: Christopher Kahl

Das idyllische Burgschwalbach hat sich am vergangenen Sonntag in eine grüne Oase für Gartenliebhaber verwandelt. Unter dem Motto „Eine kleine Rundreise ins Grüne“ öffneten zahlreiche private Gärten von 11 bis 17 Uhr ihre Tore für interessierte Besucher. Der VDK-Ortsverband Burgschwalbach organisierte den Tag der offenen Gärten und ermöglichte es, die liebevoll gepflegten Gartenanlagen in der Palmbachgemeinde zu erkunden.

Lesezeit: 1 Minute
Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Vielfalt der teilnehmenden Gärten. Besucher konnten unter anderem die grünen Paradiese „Hinter den Zäunen“ (Familie Landvogt), „Auf der Lehmkaut“ (Familie Achenbach) und „In den Kräutergärten“ (Familie Knorr/Familie Schuhmacher) besichtigen. Jeder Garten bot eine einzigartige Atmosphäre und inspirierte mit kreativen Gestaltungsideen und botanischen Raritäten. Auch gab ...