Plus
St. Goarshausen/St. Goar

Buga 2029 baut Brücken der Zukunft: Welche Ideen St. Goar und St. Goarshausen gemeinsam umsetzen wollen

Aussicht vom Drei-Burgen-Blick auf die Rheinfels: Die Buga GmbH sieht St. Goarshausen und St. Goar als Herzstück des Mittelrheintals. Foto:  Buga2029/Jöckel
Aussicht vom Drei-Burgen-Blick auf die Rheinfels: Die Buga GmbH sieht St. Goarshausen und St. Goar als Herzstück des Mittelrheintals. Foto: Buga2029/Jöckel
Lesezeit: 4 Minuten

Mitten im Herzen des Mittelrheintals – und einander direkt gegenüber – wird einer der Hauptspielorte der Bundesgartenschau 2029 liegen. Die beiden Städte St. Goar und St. Goarshausen gehören neben Lahnstein, Bacharach und Rüdesheim/ Bingen zu den Orten, an denen große Ausstellungen und Veranstaltungen geplant sind. Im Rahmen der gemeinsamen Stadtratssitzung berichteten Vertreter der Buga GmbH, welche Ideen und Pläne es gibt – und wie die Städte selbst eingebunden werden können.

Drei Orte mit großen Flächen Ausgewählt wurden drei Orte, weil dort, in Lahnstein, Bacharach und Rüdesheim/Bingen, große Flächen zur Verfügung stehen. Bei Burg Rheinfels und Loreleyplateau sind die Freiflächen eher begrenzt, deshalb wird auch „die Reise über den Rhein“ zum Konzept für St. Goar und St. Goarshausen werden, erläuterte Sven Stimac, ...