Plus
Becheln

Blick in die Historie: So hat sich die Wasserversorgung in Becheln in 100 Jahren entwickelt

Der Hochbehälter über der „Steinknipp“ wurde 1921 errichtet, um die Versorgung Bechelns mit Trinkwasser zu verbessern.
Der Hochbehälter über der „Steinknipp“ wurde 1921 errichtet, um die Versorgung Bechelns mit Trinkwasser zu verbessern. Foto: Rainer Ansel
Lesezeit: 4 Minuten

Wasser ist in Becheln immer wieder knapp. Schon vor 100 Jahren litten die Menschen im Ort Mangel. Dennoch hat sich die Wasserversorgung in der Gemeinde im letzten Jahrhundert erheblich verändert, wie ein Blick in die Dorfchronik verrät.

Es hat eine große Trockenheit im Sommer vor 100 Jahren in Becheln geherrscht. Alle Brunnen im Dorf – bis auf den vor der Schule in der heutigen Schulstraße und im Unterdorf zwischen Kirche und heutigem Limesweg – waren leer. Die Schulchronik berichtet: In langen Reihen standen die Bechelner dort an und ...