„Mein Sohn Andreas ist mit dabei. Vor 40 Jahren bin ich selbst Rennen gefahren. Ich glaubte damals nicht, dass er in meine Fußstapfen tritt.“

Thomas Timm

Anzeige

aus Gutenacker