Archivierter Artikel vom 31.08.2020, 19:21 Uhr
Plus
Lahnstein

Zugunglück in Lahnstein: 150.000 Liter Diesel ins Erdreich gelaufen – Bergung steht an

Nach dem Unfall eines Güterzugs im Bahnhof Niederlahnstein haben Bergungskräfte Diesel aus den beschädigten Waggons in Ersatzbehälter gepumpt. Bis zu 150.000 Liter Kraftstoff sollen aber ausgelaufen und ins Erdreich gelangt sein, wie die Sprecherin der Bundespolizei am Montag gegenüber unserer Zeitung sagte. Von den insgesamt acht beschädigten Kesselwagen seien zwei komplett ausgelaufen.

Von Karin Kring Lesezeit: 4 Minuten
+ 31 weitere Artikel zum Thema