Plus

Womit färbten die Leute damals eigentlich?

Anders als im modernen Textilgewerbe, färbte man in früheren Jahrhunderten ausschließlich mit natürlichen Farbstoffen. Die blaue Farbe gewann man im Hintertaunus aus den Blättern des Färberwaids, einer Pflanze, die heute noch im Blauen Ländchen wächst – so auch direkt vor dem Nastätter Museum.

Lesezeit: 1 Minuten