Plus
Rhein-Lahn

Wie Corona kirchliches Leben verändert: Die Lage der Konfessionen durch die Pandemie

Die Gotteshäuser blieben lange geschlossen, für das Gemeindeleben und auch die Seelsorge blieb zwischen Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen kaum Raum: Auch für die Kirchen war das vergangene Pandemiejahr eine Herausforderung. Wie haben die Gemeinden im Kreis das gemeistert? Wie konnten sie die allgemeine digitale Transformation für sich nutzen und welche Veränderungen nehmen sie mit in die Zukunft? Wir haben sowohl bei der evangelischen als auch bei der katholischen Kirche nachgefragt.

Von Stefanie Rüggeberg Lesezeit: 3 Minuten
+ 377 weitere Artikel zum Thema