Archivierter Artikel vom 26.05.2020, 12:06 Uhr
VG Bad Ems-Nassau

Werke investieren: Millionen fließen in sichere Wasserversorgung

Für eine zuverlässige Versorgung mit Trinkwasser investieren die Werke der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau erneut hohe Summen. Größte Projekte sind der Neubau eines Hochbehälters in Bad Ems, der mit rund 2,2 Millionen Euro veranschlagt ist, und die Verlegung einer Wasserleitung von Nievern nach Frücht. In der Höhengemeinde und dem Nachbarort Becheln tritt in langen Trockenperioden immer wieder Wassermangel auf. Die neue Leitung soll das Problem lösen.

Carlo Rosenkranz Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net