Archivierter Artikel vom 07.04.2017, 13:43 Uhr
Plus
Mittelrhein

Welterbe am Mittelrhein: Neuer Wirbel um Windkraft in Hessen

Von Rheinland-Pfalz aus betrachtet, mutet die Vorgehensweise des Landes Hessen beim Thema Windkraft im Welterbe Oberes Mittelrheintal mittlerweile kurios an. Nachdem drei bis vier geplante Anlagen auf dem Ranselberg bei Lorch unter anderem aufgrund der Intervention aus Mainz gestrichen wurden, weil sie die Kulturlandschaft zu stark beeinträchtigt hätten, weist der neue Regionalplan Südhessen wieder eine Fläche im Welterbe aus: 57,5 Hektar hinter Lorchhausen, nur unweit entfernt vom Ranselberg.

Von Andreas Jöckel Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema