Plus
Rhein-Lahn

Weg von fossilen Brennstoffen: Kann der Rhein-Lahn-Kreis klimaneutral werden?

Mehr als 3 Millionen Megawattstunden werden pro Jahr an Energie benötigt. Im gleichen Zeitraum werden mehr als 1 Million Tonnen Kohlendioxid ausgestoßen. Ein Großteil des Bedarfs wird durch fossile Brenn- und Kraftstoffe gedeckt. Da stellt sich die Frage: Kann der Rhein-Lahn-Kreis klimaneutral werden? Die Transferstelle Bingen (TSB) gibt sich optimistisch.

Von Markus Eschenauer Lesezeit: 4 Minuten