Archivierter Artikel vom 16.11.2017, 16:54 Uhr
Plus
Weisel

Warum Ochsen Ketten und Kinder Hefezöpfe trugen

Sie haben‘s schon wieder getan, die Weiseler Hobbyforscher: Nach der Veröffentlichung ihres großen Bandes zu der Geschichte der Weiseler Privathäuser und ihrer Bewohner im Jahr 2012 hat die achtköpfige „Forschungsgruppe Weiseler Geschichte(n)“ nun erneut die Nasen tief in die Archive gesteckt. Zu Tage gefördert haben die Ehrenamtler dabei ein 384 Seiten starkes Buch, randvoll mit Informationen zur Geschichte der öffentlichen Gebäude, der Plätze und des Lebens der Gemeinde.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 5 Minuten