Archivierter Artikel vom 29.06.2017, 22:09 Uhr
VG Nassau

VG-Rat hält an geschlossener Fusion fest: Absage an Geisig und Seelbach

Der Rat der Verbandsgemeinde Nassau hat am Donnerstagabend die von den Ortsgemeinden Geisig und Seelbach beantragte Umgliederung in andere Verbandsgemeinden mit großer Mehrheit abgelehnt.

17 der 24 anwesenden Ratsmitglieder stimmten gegen einen Wechsel Geisigs zur VG Nastätten und Seelbachs zur künftigen VG Aar-Einrich, nur vier unterstützten das Ansinnen der beiden Dörfer, drei enthielten sich. Somit wird weiter an einer freiwilligen Vereinbarung über eine geschlossene Fusion der Verbandsgemeinden Nassau und Bad Ems verhandelt. Bereits kommende Woche steht die nächste Runde an. Die Ratssitzung in der Nassauer Stadthalle verfolgten mehr als 200 Bürger, darunter besonders viele Geisiger und Seelbacher Einwohner sowie Mitarbeiter der Nassauer VG-Verwaltung. crz