Archivierter Artikel vom 02.03.2021, 11:30 Uhr
Nievern

Verzögerung bei Arbeiten an der Schleuse Nievern: Schifffahrt bleibt beim Saisonstart beeinträchtigt

Aufgrund von Problemen mit dem Baugrund und Verzögerungen im Bauablauf, vor allem wegen des Hochwassers mit anschließender starker Eisbildung in der Baugrube, verzögert sich die Fertigstellung der Baumaßnahme im Schleusenkanal Nievern bis mindestens Ende April. Das meldet das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mosel-Saar-Lahn.

Seit November dauern die Arbeiten an dem Bauwerk an.
Seit November dauern die Arbeiten an dem Bauwerk an.
Foto: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt

Die 1849 erbaute Schleuse, die nach dem Bau der neuen Schleuse 1970 noch als Hochwassersperrtor fungiert, wird seit November saniert. Die Lahn wird daher bei ihrer Öffnung Anfang April für die Schifffahrt an der Schleuse Nievern bis Einfahrt Oberkanal gesperrt bleiben und daher nicht durchgängig befahrbar sein. Die Schleusen oberhalb und unterhalb werden jedoch wie geplant öffnen.