Plus
Nastätten

Versammlung gegen Corona-Politik: Initiative „Nastätten steht auf“ organisiert erneut Veranstaltung

Am morgigen Samstag, 27. März, findet um 11 Uhr eine Versammlung der Initiative „Nastätten steht auf“ auf dem Nastätter Marktplatz statt. Das teilt die Kreisverwaltung auf Nachfrage mit. Bei ihr musste die Veranstaltung angemeldet werden.

Foto: dpa/Symbolfoto

Die Gruppe, die auf ihrer Facebook-Seite die aktuelle Corona-Politik kritisiert, hatte Anfang März bereits einen „Spaziergang für Freiheit – Wahrheit – Demokratie“ in der Nastätter Innenstadt organisiert. Für Samstag war der zweite Spaziergang dieser Art geplant.

Nach Angabe der Kreisverwaltung „wurde sich in Absprache mit den Veranstaltern darauf geeinigt, dass die Versammlung stationär, also ohne Aufzug, stattfindet“. Angemeldet seien etwa 200 Personen; es gelten die Maskenpflicht sowie das Abstandsgebot, erklärt die Verwaltung. Polizei und Ordnungsamt würden die Veranstaltung am Samstag begleiten.

Auf ihrer Facebook-Seite schreibt die Gruppe, der Staat rede dem Menschen „in der saisonalen Grippewelle ein, eine potenziell tödliche Gefahr für einen anderen zu sein, nur weil er atmet“. csa