Archivierter Artikel vom 09.07.2010, 17:47 Uhr
Bad Ems

Verein will Bohrturm retten

Der Anblick des alten Bohrturms unweit des Bad Emser Hauptbahnhofes ist alles andere als erfreulich. Die Konstruktion aus Stahl und Holz ist in einem völlig maroden Zustand. Ein Verein will dem Turm eine Zukunft geben.

Der alte Bohrturm in Bad Ems muss gerettet werden - das ist das Ziel eines neu gegründeten Vereins.
Der alte Bohrturm in Bad Ems muss gerettet werden – das ist das Ziel eines neu gegründeten Vereins.
Foto: Jürgen Heyden

Der Bad Emser Quellenbohrturm soll vor dem drohenden Abriss gerettet werden und dauerhaft als ein markantes Wahrzeichen der Kurstadt stehen bleiben. Dies ist das Ziel des neu gegründeten Vereins „Bad Emser Bohrturm“, der sich vor wenigen Tagen unter Vorsitz von Christoph Heuchemer und Bruno Hennig gegründet hat. Der Bohrturm des Staatsbades ist „Technisches Denkmal“ – trotzdem ist sein Abbruch beschlossen und bei der Kreisverwaltung bereits beantragt.

Mehr lesen Sie in der Wochenendausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung