Dörscheid/Lorch

Trinkwasser verunreinigt: Feuerwehr kämpft gegen zwei Seen

Wenn die Bürger in Ransel und Wollmerschied derzeit Kaffee kochen oder sich die Zähne putzen wollen, müssen sie erst ins jeweilige Feuerwehr-Gerätehaus laufen. Dort können sich die Leute aus den Lorcher Stadtteilen Trinkwasser in Kanister und Flaschen füllen. Was Zuhause aus der Leitung läuft, besitzt nämlich aktuell nicht die nötige Qualität und ist nur als Brauchwasser nutzbar. Seit Montag herrscht dieser Zustand, betroffen sind knapp 700 Menschen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net