Archivierter Artikel vom 22.10.2014, 16:00 Uhr
Rhein-Lahn

Sturm fegt über die Region hinweg

Das Sturmtief, das am Dienstag über Deutschland hingefegt ist, hat auch Spuren im Rhein-Lahn-Kreis hinterlassen.

Foto: Tobias Lui

Das geht aus den Berichten der Polizeidienststellen hervor. In Lahnstein beispielsweise stürzte ein Baum auf ein Nachbargrundstück und beschädigte zwei parkende Autos leicht. Die übrigen Polizeiinspektion etwa in St. Goarshausen und Diez meldeten ebenfalls umgestürzte Bäume oder auch das ein oder andere umgefallene Verkehrszeichen.

Ausrücken musste die Straßenmeisterei Diez, um die Kreisstraße 27 zwischen Gückingen und Hambach sowie die K 18 zwischen Giershausen und Ruppenrod wieder frei zu räumen. Dort hatten umgestürzte Bäume die Fahrbahn blockiert. Zu wesentlichen Verkehrsbehinderungen sei es laut Angaben der Polizei aber nicht gekommen.