Archivierter Artikel vom 29.10.2020, 18:05 Uhr
Loreley/Koblenz

Streit um die Loreleybühne: Gibt es doch noch eine Einigung?

Der Streit ist eskaliert, die Situation ist verfahren, die Unterlagen füllen Berge von Aktenordnern. Nach dem jüngsten Gütetermin vor dem Koblenzer Landgericht jedoch zeigten sowohl die Stadt St. Goarshausen als auch die Loreley Venue Management GmbH die Bereitschaft, doch noch einmal nach einer außergerichtlichen und einvernehmlichen Lösung zu suchen. Sowohl Stadtbürgermeister Nico Busch als auch Andreas Schardt, Anwalt des Bühnenpächters, äußerten sich im Anschluss relativ optimistisch.

Karin Kring Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net