Archivierter Artikel vom 22.07.2020, 19:30 Uhr
Plus
Bad Ems

Straßenmalerei in 3 D: Wie Edgar Müller mit seiner Kunst regelrecht in Abgründe führt

Diese Pfütze trocknet einfach nicht aus, auch nicht bei tagelanger Sommersonne. Und irgendwie komisch, dass sich das Papierboot, das darauf schwimmt, nicht vom Fleck bewegt: Täuschend echt soll sie aussehen, diese Illusion, die Edgar Müller auf die Römerstraße nahe der Spielbank malt. Tagelang musste der Künstler und Straßenmaler ausharren, bis der Boden dieses verregneten Julis trocken genug war, um sein 3 D-Gemälde zu tragen. Am Dienstag konnte er endlich anfangen mit seinem Werk. „Wie sieht dein Boot aus?“, will er die Bürger und Gäste der Stadt damit fragen.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 4 Minuten