Kamp-Bornhofen

Start in die Badesaison: Kamper Freibad öffnet bald

Die Ortsgemeinde Kamp-Bornhofen plant die Eröffnung der Badesaison für Freitag, 18. Juni, in ihrem nahe am Rhein gelegenen Schwimmbad. Nach den witterungsbedingt „leider unvermeidbaren Verzögerungen“ bei der Sanierung der Freibadgebäude sei jetzt absehbar, das in Kürze die Badesaison, hoffentlich dann auch bei besserem Wetter, eröffnet werden kann, teilt die Gemeinde mit.

Das Kamper Freibad öffnet am Freitag, 18. Juni.
Das Kamper Freibad öffnet am Freitag, 18. Juni.
Foto: Ortsgemeinde

Wenn nichts mehr dazwischen komme, kann der Badespaß in Kamp-Bornhofen also am 18. Juni beginnen. Die Saisonkarten sind ab sofort im Rathaus erhältlich. Neu sei im Freibad auch eine Digitalanzeigetafel, die multifunktional über Uhrzeit sowie Luft- und Wassertemperatur informiere.

Die über 2000 Euro teure Tafel wurde durch den Förderverein angeschafft, die Finanzierung sei nur durch eine 1000-Euro-Spende von den heimischen Hotels Rheintal und Hotel Rheinkönig möglich, schreibt Kamp-Bornhofens Ortsbürgermeister Frank Kalkofen weiterhin.

In diesem Jahr gibt es laut den Angaben des Betreibers noch eine neue Attraktion auf dem Freibadgelände: Das Beachvolleyballfeld ist nämlich fertig und lädt zum Freizeitsport ein. Ein Dankeschön gehe an alle Helferinnen und Helfer. Namentlich genannt werden in der Pressemitteilung Jörg May, Simon Gras und Dirk May. Sie haben demnach nach dem großen Arbeitseinsatz die Abschlussarbeiten am Fundament mit Befestigung der Volleyballstangen, an denen das Netz hängt, erledigt.