Archivierter Artikel vom 04.02.2022, 08:00 Uhr
Plus
Nassau

Stadt entkommt für ein Jahr der Überschuldung: Nassau profitiert von sprudelnder Gewerbesteuer

Satte 4,3 Millionen Euro an Gewerbesteuer hat die Stadt Nassau 2021. Das ist deutlich mehr als die 3,5 Millionen Euro, die man im Nachtragshaushalt angesetzt hatte. Der Geldsegen lässt aus dem zunächst erwarteten Minus in der Kasse nicht nur einen Überschuss werden. Auf neue Kredite für Investitionen konnte man verzichten und einen Teil der Kassenkredite abtragen. Zudem katapultieren die üppigen Einnahmen die Stadt kurzfristig wieder aus der Überschuldung heraus. Doch dieser Zustand ist wohl nur von kurzer Dauer.

Von Carlo Rosenkranz Lesezeit: 3 Minuten