Archivierter Artikel vom 25.05.2016, 14:15 Uhr
St. Goarshausen

St. Goarshausen: Rheinufer heißt jetzt offiziell Loreley-Platz

Das neu gestaltete Gelände am Rheinufer in St. Goarshausen hat jetzt auch offiziell einen neuen Namen: Loreley-Platz.

St. Goarshausen: Rheinufer heißt jetzt offiziell Loreley-Platz
Foto: Andreas Jöckel

Das hat der Stadtrat mit einer Mehrheit von 7 Ja- zu 3 Neinstimmen beschlossen. Der Entscheidung war eine Bürgerbeteiligung vorausgegangen. Bei einer Versammlung hatte der Name Loreley-Platz vor Kleinbahnplatz und Clemens-Brentano-Platz das Rennen gemacht.

Im Zuge des Ausbaus am Rheinufer soll jetzt auch der Busparkplatz an der B 274 unterhalb des Deutschen Hauses neu gestaltet werden. Unter anderem wird der in der 1980er-Jahren angelegte Stellplatz an die Erfordernisse für größere und moderne Reisebusse angepasst. Der Ausbau hat sich wegen einer wasserrechtlichen Genehmigung verzögert, soll jetzt im Sommer beginnen und bis September abgeschlossen sein. Vorgesehen sind acht Bus- und 21 Pkw-Stellplätze sowie ein Parkleitsystem. Das rund 325.000 Euro teure Projekt wird vom Land bezuschusst, die Stadt zahlt knapp 70.000 Euro Eigenanteil. aj