Dausenau

Skippertreffen zum Jubiläum: 100 schicke Yachten sollen in Dausenau anlegen

Die Skipper treffen sich wieder in Dausenau: Was vor 20 Jahren schöne Tradition in der Lahngemeinde war, soll im Sommer wieder aufblühen, die Sternfahrt. Darüber berichtet die Dausenauer Ortsbürgermeisterin Michelle Wittler in einer Pressemitteilung.

Lesezeit: 1 Minute
Am Lahnufer in Dausenau sollen im Juli schicke Yachten aus ganz Deutschland liegen und mit den Aktemächern Jubiläum feiern.  Foto: Michaela Cetto
Am Lahnufer in Dausenau sollen im Juli schicke Yachten aus ganz Deutschland liegen und mit den Aktemächern Jubiläum feiern.
Foto: Michaela Cetto

Anlass ist das 675-jährige Jubiläum der Verleihung der Stadtrechte in Dausenau, das dieses Jahr mit verschiedenen Veranstaltungen gebührend gefeiert werden soll. Die Sternfahrt ist ein Glanzlicht im Programm: Vom 19. bis 23. Juli sollen sich die Yachten am Leinpfad reihen. Obendrein habe, so Wittler, ProLahn zusammen mit dem Deutschen Motoryachtverband und der Sportboot Vereinigung angeboten, das Dausenauer Festkomitee bei den Feierlichkeiten zu unterstützen. Viele gute Ideen haben die Akteure entwickelt und auch die ein oder andere Finanzspritze wurde schon zugesagt.

Inzwischen werde auf den Internetseiten von den drei teilnehmenden Verbänden deutschlandweit Werbung für die Sternfahrt betrieben, bei der auch das neue Dausenauer Logo, das eigens für das Jubiläum entworfen wurde, in Szene gerückt wird. „Dies alles ist eine tolle Werbung für unseren Ort“, freut sich die Ortschefin. Auch auf der „boot“ in Düsseldorf, der weltgrößten Messe für Boote und Wassersport, werde die Werbetrommel für das Skippertreffen gerührt. Es gibt sogar extra Flyer dafür.

„Das Schöne ist, dass das Skippertreffen in die 675-Jahrfeier voll integriert wurde“, so Wittler. ProLahn sponsere Aktionen für die ganze Familie, unter anderem soll ein Zirkus auf den Lahnwiesen gastieren, bei dem die Dausenauer Kinder an den Auftritten mitwirken und Zirkusluft schnuppern können. ProLahn will auch die Jahreshauptversammlung am Skipperwochenende in Dausenau abhalten. Wittler findet, man müsse die Organisation unterstützen, schließlich setze sich Pro Lahn seit Jahren vehement dafür ein, dass „die Lahn als Bundeswasserstraße erhalten bleibt und so als Anziehungspunkt für den Tourismus in unserer Gegend dient“. Die Ortsgemeinde als Veranstalter freut sich auf das Bootsevent und hofft, dass die Skipper an die schönen Zeiten vor vielen Jahren in Dausenau anknüpfen können. red

Archivierter Artikel vom 23.01.2023, 20:00 Uhr