Archivierter Artikel vom 17.02.2020, 18:04 Uhr
Geisig

Sexbomben und Shopping-Queens im Rampenlicht: Gaasjeer Fassenacht bietet viele Glanzlichter

Die Musik der „The 2 Fifties“ stimmte ein auf die „Gaasjer Fasenacht“, wie sie auf der Deko-Wand der Bühne proklamiert war. Melodien aus Mexiko, Spanien und aus Köln brachten das Publikum in der voll besetzten Hombachhalle auf Anhieb in Hochstimmung. Jens Heymann und Jens Bottke (mit Warnweste und Bauhelm) begrüßten die Närrinnen und Narren, zeigten sich aber unsicher, ob die alte Halle dem Ansturm von Heiterkeit gewachsen sein würde.

Norbert Schmiedel Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net