Archivierter Artikel vom 26.03.2012, 16:43 Uhr

Schulanmeldung: Gewinner und Verlierer im Kreisgebiet

Die meisten Eltern haben sich entschieden, welche weiterführende Schule ihre Sprösslinge besuchen sollen. Insgesamt 1098 Kinder wurden bislang angemeldet, 45 weniger als im laufenden Schuljahr eine fünfte Klasse besuchen. Je nach Schultyp und Standort variieren die Zahlen zum Teil jedoch deutlich.

Die meisten Eltern haben sich entschieden, welche weiterführende Schule ihre Sprösslinge besuchen sollen. Insgesamt 1098 Kinder wurden bislang angemeldet, 45 weniger als im laufenden Schuljahr eine fünfte Klasse besuchen. Je nach Schultyp und Standort variieren die Zahlen zum Teil jedoch deutlich.

Deutlich geringer ist die Nachfrage am Marion-Dönhoff-Gymnasium in Lahnstein. Nach der Übersicht der Kreisverwaltung liegen 43 Anmeldungen vor (Schuljahr 2011/12: 79 Schüler). Auch in der Realschule Lahnstein sind es weniger – 91 statt 119. Die große Frage: Ist der Wirbel um Schimmel in den Räumen der Grund?

Die Meinung der Schulleitung und mehr zu den Anmeldezahlen lesen Sie am Dienstag in der Rhein-Lahn-Zeitung.