Nastätten

Schüler erradeln hohe Summe: 1255 Euro für Partnerschule in Ruanda

Fest in die Pedale getreten sind Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Nastätten: Mit ihrer Aktion „Radeln für Ruanda“ haben sie dieses und vergangenes Jahr insgesamt 1255 Euro an Spenden für ihre ruandische Partnerschule in Mutara erradelt. Aufs Rad geschwungen hatten sich dafür auch Lehrer, Eltern und Verbandsgemeindebürgermeister Jens Güllering. Zwar hat die Verbandsgemeinde (VG) Nastätten ihr eigenes Ruanda-Projekt bereits erfolgreich abgeschlossen. Aber die VG will weiterhin am Ball bleiben, um dem ostafrikanischen Land zu helfen.

Cordula Sailer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net