Archivierter Artikel vom 19.02.2014, 12:51 Uhr
Bad Ems

Schmierereien verunstalten Bad Ems

In der Max-Jacob-Passage, am Westbahnhof, auf Wänden, Stromverteilerkästen und Fahrplantafeln: Überall im Stadtgebiet haben Farbsprayer ihr Unwesen getrieben.

Foto: Alexander Hoffma

Mit schwarzer und silberner Farbe verunstalteten der oder die Täter Wände und Fahrplantafeln am Bahnhof. Die Polizei geht davon aus, dass die Schmierfinken zwischen Sonntagmorgen und Montagvormittag unterwegs waren. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Für eine Kurstadt sind Schmierereien wie diese natürlich besonders schlecht. „Unsere Gäste sehen das und ärgern sich. Gerade mit Blick auf die Welterbe-Ambitionen ist das denkbar schlecht“, sagt Kurdirektor Reinhard Hoppe. Stadtbürgermeister Berny Abt sagt: „Das ist kein Streich, sondern eine Straftat. Und die muss verfolgt werden.“

  • Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02603/9700 zu melden.