Lahnstein/Rhein-Lahn

Schließung des Impfzentrums in Lahnstein: Seit Donnerstag sind die Türen dicht

Das Impfzentrum in Lahnstein ist geschlossen. Schon am Donnerstag waren die Türen dicht, das Außengelände war weitgehend verwaist.

Das Impfzentrum in Lahnstein wurde geschlossen.
Das Impfzentrum in Lahnstein wurde geschlossen.
Foto: Tobias Lui

Dort, wo sich in der Hochzeit der Pandemie lange Menschenschlangen bildeten, herrscht nun gähnende Leere. Derweil bleibt Corona dennoch präsent.

Die Zahl der aktuell Infizierten im Rhein-Lahn-Kreis liegt laut Kreisverwaltung bei 160 Fällen. Die neu Infizierten stammen aus der Verbandsgemeinde (VG) Aar-Einrich (4), VG Bad Ems-Nassau (3), VG Diez (6), VG Loreley (1), VG Nastätten (3) und der Stadt Lahnstein (1). Ein Infektionsfall ist in der Goethe-Grundschule Lahnstein aufgetreten. Die Inzidenz liegt bei 45,7 und beschreibt die Zahl der Infektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Die Hospitalisierungsinzidenz beträgt 1,0, der Anteil der Intensivbetten 4,22.