Archivierter Artikel vom 03.03.2021, 06:00 Uhr
Plus
Lahnstein

„Schandfleck“ im Visier von SPD und FBL: Fraktionen bemängeln Zustand des Oberlahnsteiner Bahnhofs

Beißender Uringeruch. Schmutz und Dreck, wo man nur hinschaut. Ein barrierefreier Gleiszugang? Fehlanzeige. Der Kenner weiß, sehr wahrscheinlich geht es hier um den Bahnhof von Oberlahnstein. Dass dieser (und sein Umfeld) schöner und vor allem sauberer werden müssen, fordern Politiker aller Couleur seit Ewigkeiten. Getan hat sich bisher noch nichts, die Verwaltung verweist immer wieder darauf, dass es sich um Privatgelände der Bahn handele. Außerdem stehe der Stadtumbau Oberlahnstein vor der Tür. Nun starten zwei Ratsfraktionen, SPD und FBL, unabhängig voneinander, einen weiteren Versuch, den Zustand der Anlagen zu verbessern.

Von Tobias Lui Lesezeit: 3 Minuten