Plus
VG Nastätten

Sanierung der Zentralen Sportanlage: Ball rollt in Nastätten künftig auf Kunstrasen

Wo sich heute eine rotbraune Ebene ausbreitet, soll bald künstliches Grün sprießen – zur Freude von Fußballern und anderen Sportlern. Die Verbandsgemeinde plant die Sanierung der zentralen Sportanlage am Schulzentrum in Nastätten. Was in der Fachsprache als „Wettkampfanlage Typ C“ firmiert, soll 1,67 Millionen Euro kosten und war jetzt Thema einer Sitzung des Verbandsgemeinderates.

Thorsten Stötzer Lesezeit: 3 Minuten