Archivierter Artikel vom 12.05.2021, 16:00 Uhr
Plus
St. Goarshausen/Loreley

Sanierung der L 338 an der Loreley: Warum ein Helikopter bei den Arbeiten hilft

Ein Helikopter. Eine Spezialfirma aus Österreich. 13 Barrierestützen aus Stahl, die Spezialanfertigungen aus der Schweiz sind, jeder dieser Stahlpfähle wiegt bis zu 250 Kilogramm. Sie müssen auf Ankerplatten montiert werden, die zuvor per Handarbeit im Boden versenkt worden sind – und das in einer steilen Hanglage. Keine Frage, die Hangsicherungsarbeiten zu Wochenbeginn zwischen Patersberg und der Loreleyschule gehören zum komplizierten Teil der derzeit laufenden Sanierung der Landesstraße 338 von St. Goarshausen nach Bornich.

Von Tobias Lui Lesezeit: 2 Minuten